Über den Verein

Wir sind ein gemeinnütziger Verein, der sich für ein liebevolle Lebensweise und den Erhalt der Natur einsetzt. Die Gemeinschaft beherzter Menschen verleiht uns Flügel, mit denen wir faire Alltagskultur in die Tat umsetzen können. Wir treffen uns zu vielfältigen Aktionen. Technokraten und von Macht besessene Menschen schädigen die Natursysteme in einem nie gekannten Ausmaß und ihnen stehen unbegrenzte technische und finanzielle Mittel zur Verfügung. Täglich verschwinden Tierarten und der Zustand unserer Lebensgrundlagen verschlechtert sich trotz der schönen politischen Vereinbarungen. Ihrem kurzfristigen Gewinn steht ein tausendfacher Verlust gegenüber. Denn wir werden die Schäden reparieren müssen, um zu überleben. Unsere Antwort ist, dass wir als Gemeinschaft aufstehen und Beispiele für eine umweltschonende Lebensweise geben. Komm und kämpf mit uns für das Wunder des Lebens! Die Lage ist einfach: Wenn wir nichts tun, wird die Natur restlos zerstört. Handeln bedeutet Hoffnung.

Wir freuen uns, dich kennenzulernen. Du brauchst kein Mitglied bei uns zu sein, um mitzumachen. Aber natürlich sind wir glücklich über alle, die bei uns Mitglied werden.

 KLIMAMENÜ

Der gemeinnützige Verein fairleben e.V. hat einen Bürgerantrag für ein pflanzliches „KLIMAMENÜ“ gestellt, welcher am 7. September 2021 im Ausschuss für Umwelt und Ordnung angenommen wurde. Das „Menü for future“ sollte aus regionalen Zutaten bestehen, vielseitig sein und täglich im Einflussbereich der Stadt Gütersloh angeboten werden. Sämtliche Fraktionen mit Ausnahme der CDU stimmten dafür.

Die Phase der Umsetzung hat nun begonnen!

Zusammen mit dem Umweltamt der Stadt Gütersloh und in Kooperation mit der evangelischen Kirche treten wir nun in Verhandlungen mit Schulen, Kitas, Gastronomien etc., damit das pflanzliche Menü auf alle Speisekarten der Region kommt.

Jetzt kommst du ins Spiel!

Wir brauchen dringend Paten, die einzelne Einrichtungen bei der Umsetzung begleiten.

Facebook
Instagram