Veranstaltungen

Veranstaltungstipps /Demos /Kundgebungen/

Gemeinsam vegan essen & kochen

Hambacher Wald ist gerettet!

Danke an die 100 Leute die mit den beiden fairleben und Agenda 21 Bussen gefahren sind !
Unsere Aktivisten in Hambach !!!!

Ebenfalls geretten:
Die Linden auf dem Friedhof in Rietberg. GNU und auch Leute von fairleben haben tüchtig demonstriert und Leserbriefe geschrieben

Tierrecht Kundgebungen in GT

Samstag 15.12.18  11- 15h Berliner Str.
TIERRECHTSAKTIONEN GIVE PEACE A CHANCE + DIE SCHWEINEBANDE

Veggie-Buffet

Fr. 8.1.19 um 19:15 im bambi Filmkunstkino, Bogenstr. 3 GT
vor der Aufführung des Films Die Vision der Wangari Maathai
Euro 7,50,- Buffet, Euro 7,50 Film

Veganes Abendbrot fairleben*

Freitag 14.12. im bambi Kino ab 19h (Elkes Geburtstagsparty)

*Veganes Abendbrot 4 Euro, bitte pünktlich ! Bitte anmelden: info@fairlebengt.de
Mitglieder zahlen Euro 3,20, Aktivisten mit  Ausweis nehmen kostenlos teil.

________________________________________________________________________________

Regelmäßige Termine

  1. Veganes Abendessen
    Freitags ungefähr in 14 / tägigen Rhythmus. Pünktlich 19:00 Termine siehe oben !
  2. Gartengruppe „Prima Mela“ trifft sich in der Saison Freitags um 16:00h im Stadtgarten in der Hohenzollernstraße.
  3. Gartengruppe „Yogagarten“  Es gibt derzeit keine Helfer, der Garten liegt brach !
  4. Gartengruppe „Hollen“ trifft sich in der Saison Samstags von 11.00h bis 16h im Gemeinschaftsgarten Hollen. Im Dieke, nähe Waldorfkindergarten.
  5. Gruppe Gesundheit und Ernährung trifft sich jeden 3. Dienstag im Monat ab 18.30

Rückblick

fairleben Mahnwache 29.9.18 GT

Sa. 4.8.  WELTERSCHÖPFUNGSTAG
Park an der Kunsthalle Bielefeld; Ab 15h Siegfriedplatz BI fairleben ist Mitveranstalter.

Bündnis und fairleben bei der Podiumsdiskussion in Wiedenbrück am 29.6.18

fairleben+Bündnis am 13.6.18 aktiv beim ANIMAL JUSTICE CAMP in Rheda

Protestaktion 28.4.18 vor dem Schlachthof in Rheda-Wiedenbrück


Straßentheater auf der langen Nacht der Kunst

fairleben Theater Gruppe LANGE NACHT DER KUNST GT 12.5.18 MONOTHEISTISCHE

ZUKUNFTSSCHOKOLADE fairleben ist wieder in Aktion auf der LANGEN NACHT DER KUNST am Samstag, den12.5.18
Wir suchen Leute, die an einem Straßentheater Ensemble mitwirken wollen. Wir proben ein mal im Monat in Gütersloh
Trau dich, entdecke wie viel Spaß es macht gemeinsam Kultur zu schaffen. TV adé, wir sind keine Konsum-Zombies, wir sind die KULTURELL KREATIVEN !


24.03. 12-15 Uhr Berliner Platz- Gütersloher Frühling: TIERRECHTSAKTION
„GIVE PEACE A CHANCE“
fairleben rockt gegen die Fleischindustrie ! Year !


Rosenmontag 12.2.18 Rheda-Wiedenbrück


Cube of the truth Dez. 2017 GT

Demo gegen Glyphosat: Am 22.11.2017 „bewaffnet“ mit Trommeln und einem Plagiats-Gutachten zur BfR-Glyphosat-Bewertung vor dem Gütersloher Kreis-Büro der CDU – dennoch wurden wir von den Vertretern der CDU für unseren friedlichen Protest gelobt. Diese Aktion wurde bundesweit von Campact organisiert und lokal von Marlies Weihrauch initiiert.

Durch das Sprühen von Glyphosat sterben die Insekten aus – Foto von Wilfried Weihrauch
„Wir sind hier, wir sind laut – weil Ihr unsere Umwelt versaut!“ – Foto von Wilfried Weihrauch

 

Faires Theater: Wir haben ein Konzept für Schüler entwickelt, im Rahmen eines Theaterstücks über die Herstellung eines T-Shirts selbst in die Rolle von Baumwollpflücker*in, Weber*in, Näher*in, Fabrikbesitzer*in, Auftraggeber*in etc. zu schlüpfen. Bezahlt wird die jeweilige Leistung mit einem Stück Kuchen entsprechend der realen Verhältnisse bei unfairer Produktion (globaler Kapitalismus / „Freihandel“) – leider sehen die einfachen Arbeiter trotz zahlreicher Überstunden hier nicht viel mehr als ein paar Krümel, die nicht zum Leben reichen. Daneben wird über Alternativen gesprochen und was jeder zur Verbesserung beitragen kann. Am 17.11.2017 wurde das Stück zum Dritten Mal mit einer 4. Schulklasse aufgeführt. Tip zum Nachmachen: Die Gruppe teilen – so kann mit einer Hälfte das Stück geprobt werden, die andere kann z.B. Logos von fairen Initiativen malen und schließlich Publikum für die ersten Aufführung sein. Danach kann die andere Gruppe auch nocheinmal das Stück einproben und spielen. Variante: Beim zweiten Mal wird die Produktion auf „fair“ umgestellt (das wird aber von der Zeit her sportlicher – Kernaussagen der einzelnen Rollen können auf Karten geschrieben werden, um die Einübzeit zu reduzieren). Viel Spaß beim Nachmachen! In Gütersloh kann dieses Format über das „Kulturstrolche-Programm“ des Gütersloher Kulturamts gebucht werden.

Samstag 9.9. 10:30h  SINGEN GEGEN TIERLEID Berliner Platz GT Citywache
Wir singen den John Lennon Song GIVE PEACE A CHANCE

Aktionstag im August, fairleben und Bündnis
reisen durch Rheda, GT und treffen dann mit Greenpeace zusammen in Bielefeld

Demo Gt Frühjahr 2017


Lange Nacht der Kunst
20.5.17
Theateraktion  Seit wann bist du Vegetarier ?


Vielen Dank für alle die mitgewirkt haben: Die Schüler der 8 Klasse der Waldorschule GT, das Team in der Küche, die Statisten, die Techniker und die vielen, vielen Zuschauer !!

03.06.2017 – Bielefeld Schließung aller Schlachthäuser

Unter dem Motto „Schließung aller Schlachthäuser“ weltumspannende Großdemonstration für Tierrechte. 5 Leute von fairleben haben kräftig unterstützt ! ,Immer mehr Menschen auf der ganzen Welt gehen auf die Straße  und fordern ein Ende der gewaltsamen Ausbeutung der Tiere !

foto video_sas_bi2

Ostermarsch 2017 in Bielefeld

fairleben & Freunde & Die Linke vertreten Gütersloh auf dem Ostermarsch

Ostermarsch-in-Bielefeld_2017

faire Strolche

Im Rahmen des Kulturstrolche Programmes des Kulturamtes GT
kamen im Februar 2017 zwei Schülergruppen für einen Veggie Quiz und ein Rollenspiel rund um fairen Einkauf und nachhaltiger Lebensweise

fairtrade_schule_unterricht_s

„Fair leben !“ Unterrichtsbaustein für Schulklassen

Gütersloh ist „Fairtrade Stadt“! Aber was heißt es „fair zu leben“ ?
FairlebenGT bietet  Schulklassen tolle Rollenspiele an. Die Schüler können sich verkleiden und in andere Personen schlüpfen. In einem bunten Veggiequiz können sie sich spielerisch wissen aneignen über Ernährung und Nachhaltigkeit.
In der Geschichte: DIE GEHEIMNISVOLLE REISE DER STOFFHÄNDLERIN INDIRA stellen die Kinder Händler, Nährerinnen, Baumwollpflücker, Färber, Weberinnen und Verkäufer dar und erleben so, wie ungleich der Lohn verteilt ist und wie die Bedingungen sind unter denen heute die meiste Kleidung hergestellt wird.
Bitte Terminwünsche per Mail anfragen. (info@fairlebengt.de)
Das Angebot ist kostenlos für die Schulen und wird vom Kulturamt GT finanziert.


fairleben protestiert gegen Tiermisshandlungen

Berliner Platz GT und vor dem Schlachthof in Rheda

Mahnw_Rheda_April_2017_abschluss_FL_s
 Am 1.4.17 war fairleben GT und DIE LINKE auf dem Berliner Platz GT und vor dem Schlachthof in Rheda. Sehr berührend die Lieder die gesungen wurden.  “ Mensch kannst du dir nicht vorstellen, wie du dich an meiner statt fühlen würdest ? Vor dir siehst du deine Gefährten, wie sie grausam getötet werden und du weißt gleich bist du dran. Kannst du dir nicht vorstellen welche panische Angst ich erleide ? „Mensch, warum bist du so grausam?“

tiertrans-plakat

2600 Tiere werden jede Stunde in Rheda getötet !

Bis diese Freiheit die Welt erleuchtet 

Do. 6.4.17 um 20.00Uhr Werner Rügemer

agenda_repair_gruppe_WD_2016_900
Am Sonntag den 10.7.16 organisierte die Agenda- & Repaircafe Gruppe Rheda/WD eine Sondervorstellung im bambi Filmkunstkino für TOMORROW !
tomorrow_350

Yogalehrergruppe kochte indisch am Samstag 21.1.17

Sommercamp von fairleben & Waldorfschule GT

sommercamp_2016_gartenhaus800

Samstag 20.8. zum Sommercamp an der Freien Waldorfschule
Mitglieder von fairleben GT und der Waldorfschule GT haben ein wunderbares Camp erlebt. Gemeinsamer Trommelworkshop mit Jens Ermshaus, Yoga mit Christina Lenfers + Oliver Groteheide, Eurythmie mit Maria Joana Prange, Plastizieren und Formenzeichnen mit Karin Schweer, Gespräche zur Gemeinschaftsbildung mit Regina Junkermann, Labyrinthbegehung, Lagerfeuer mit Musik von Sibille Focke. Gemeinsam Essen, prima Wetter: ein Traum !
Bilder demnächst hier !

Lange Nacht der Kunst

P1200914-2_kl
Am Samstag, 21. Mai 2016 zeigten wir im Rahmen der Langen Nacht der Kunst eine Ausstellung zu Mikroskop-Aufnahmen von kristallisierten Bio-Lebensmitteln.

Was in dieser Ausstellung zu sehen ist, bedeutet nichts weniger als einen Quantensprung in der Fähigkeit, Lebensmittelqualität zu erkennen: Gezeigt werden auf großflächigen Plakaten die schönsten Bilder der Lebens- oder Ordnungskraft von Bio-Lebensmitteln aus dem Buch „Die unsichtbare Kraft in Lebensmitteln – bio und nicht-bio im Vergleich“ von A. W. Dänzer. Qualität wird sichtbar in einer universellen Sprache; dabei vermittelt die Natur hochkomplexe Botschaften geradezu kunstvoll. Daneben luden Klangkollagen auf Naturschallwandlern zum Entspannen ein.

P1200910-2_kl

Das dazugehörige Buch kann über das Café fairleben erworben werden. Die Ausstellung wurde uns freundlicherweise vom Autor kostenfrei zur Verfügung gestellt. Weitere Infos: LangeNachtderKunst.de und bio-nichtbio.info

Die Ausstellung ist auch nach der Langen Nacht der Kunst noch eine Weile im Café zu sehen. Kommt z.B. hierfür zum veganen Abendbrot (s. nächster Punkt)!

Achtung: Interne oder geplante Veranstaltungen sind im Internen Bereich einzusehen. Mitglieder können das Passwort für diesen Bereich per Mail anfragen.

gartenfest_brockhagen_2016_700
Gartenfest in Brockhagen

Fairleben hat das Gartenfest von Ulrike Sprick besucht. Wir haben viele nette Leute kennen gelernt.

Filmpartnerprojekt:
Power to Change – Die Energierebellion

Die Stadt Gütersloh sponsort auch den Besuch von Schulklassen, ggf. auch in der Aula der Schule. Bei Interesse bitte Kontakt aufnehmen mit Oliver Groteheide oder René Amtenbrink.

Rückblende

LED-Ausgabe zur Einsparung von CO2

Kolbeplatz2016_leds

Am 11.06. wurden auf dem Gütersloher Kolbeplatz die restlichen, versprochenen LEDs für die abgegebenen Glühbirnen ausgegeben. Vergangenen Herbst gab es hierzu eine große Aktion mit vielen Partnern im Rahmen einer Klimakundgebung, auch auf dem Kolbeplatz (siehe Archiv vergangene Veranstaltungen)

Die jetzige Aktion auf dem Kolbeplatz wurde ebenfalls wieder von „Leben mit der Energiewende-TV“ (Filme und weitere Sendungen auf Youtube-Channel und Webseite) aufgezeichnet und wird am 16.06. das erste Mal um 19:30 über die Webseite lebenmitderenergiewende.de (unter Sendungen) ausgestrahlt. Der Link zur aufgezeichneten Sendung wird dann demnächst ebenso hier zu finden sein.

Die verbleibenden Kisten mit LEDs können bis auf weiteres im Café fairleben abgeholt werden! Erster Nachhol-Ausgabetermin ist der Samstag 18.06.2016 10:00-12:00.

Anhaenger_kl

Am 14.05.16 waren wir aktiv auf der Demo vorm Schlachthof in Rheda. Ebenfall präsent vor Ort: DIE LINKE
schlachthof_fairleben_2016_600

AUSGEPRESST – Eine Infoveranstaltung der Christlichen Initative Romero über die Zustände der Orangensaftherstellung  und der Lieferkette. Weitere Infos unter www.ci-romero.de

anne apfelsinenbild

 

Am Sonntag den 24.4. gab es den ersten Brunch in diesem Jahr.
Das Essen war super, die Gäste zahlreich und die Stimmung sehr gut.
Die Küchencrew war am wirbeln und zauberte viele leckere vegetarische und vegane Speisen. In vielen Gesprächen gab es einen positiven Austausch über die Ziele unseres Vereins, danke liebe Gäste, es war schön mit euch!

Rechts unten auf dem Bild sieht man unsere Jugendabteilung, da müssen wir noch dran arbeiten!

DSC00079-tilekl

Rückblick von Veranstaltungen 2015 und 2014

Ältere aber ebenso sehenswerte Veranstaltungen haben wir auf einer Unterseite archiviert: Hier klicken